☎ Rufen Sie uns an.
+49 89 321501-0

Filter schließen
Filtern nach:

Temperaturkoeffizient

(Engl.: Temperature Coefficient) , Kenngröße des Ausgangs im Datenblatt

Der Wandler wird bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C mit Volllast, sowie Eingangsnennspannung aufgewärmt. Dann wird er auf die minimal zulässige Betriebstemperatur abgekühlt und anschließend auf die maximale Betriebstemperatur erwärmt. Bezogen auf die relativen Maximalabweichungen der Ausgangsspannung zwischen 25 °C und der minimalen bzw. maximalen Betriebstemperatur wird der Temperaturkoeffizient berechnet und in ppm/°C (1 ppm/°C = 0,0001 %/°C) angegeben.

Passende Produkte: AC/DC-Schaltnetzteile , DC/DC-Wandler
(Engl.: Temperature Coefficient) , Kenngröße des Ausgangs im Datenblatt Der Wandler wird bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C mit Volllast, sowie Eingangsnennspannung aufgewärmt. Dann wird er... mehr erfahren »
Fenster schließen
Temperaturkoeffizient

(Engl.: Temperature Coefficient) , Kenngröße des Ausgangs im Datenblatt

Der Wandler wird bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C mit Volllast, sowie Eingangsnennspannung aufgewärmt. Dann wird er auf die minimal zulässige Betriebstemperatur abgekühlt und anschließend auf die maximale Betriebstemperatur erwärmt. Bezogen auf die relativen Maximalabweichungen der Ausgangsspannung zwischen 25 °C und der minimalen bzw. maximalen Betriebstemperatur wird der Temperaturkoeffizient berechnet und in ppm/°C (1 ppm/°C = 0,0001 %/°C) angegeben.

Passende Produkte: AC/DC-Schaltnetzteile , DC/DC-Wandler