☎ Rufen Sie uns an.
+49 89 321501-0

Filter schließen
Filtern nach:

Filtermodule

Siehe auch → Signalfilter.

Für den Einbau in Geräte werden Signalfilter als Module angeboten, die direkt in die Leiterplatte eingelötet werden können. Filtertyp (Hochpass, Tiefpass, Bandpass oder Bandsperre) sowie Charakteristik (Bessel, Butterworth, Constant Delay, Elliptic) sind bei diesen Filtermodulen festgelegt, die Eckfrequenz kann dagegen bei einigen Filtermodellen über Digitalschnittstelle programmiert werden, bei anderen ist sie nach Kundenspezifikation fest vorgegeben.

Von der Technologie her lassen sich Signalfilter unterteilen in passive Filter (aus R-, L- und C-Komponenten), linear-aktive Filter (mit OP-Verstärker) und SC- bzw. Switched-Capacitor-Filter. Letztere sind zwar billig, haben jedoch einen relativ hohen Störpegel und sind damit ungeeignet für alle Anwendungen, wo hohe Dynamik gefordert ist, d.h. wo sehr hohe amplitudenmäßige Unterschiede zwischen schwachen und starken Signalanteilen bestehen. In der Messtechnik werden daher insbesondere linear-aktive Filter eingesetzt.


Passende Produkte: Filter-Laborgeräte, Filterkarten, Filtermodule
Siehe auch → Signalfilter . Für den Einbau in Geräte werden Signalfilter als Module angeboten, die direkt in die Leiterplatte eingelötet werden können. Filtertyp (Hochpass, Tiefpass,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Filtermodule

Siehe auch → Signalfilter.

Für den Einbau in Geräte werden Signalfilter als Module angeboten, die direkt in die Leiterplatte eingelötet werden können. Filtertyp (Hochpass, Tiefpass, Bandpass oder Bandsperre) sowie Charakteristik (Bessel, Butterworth, Constant Delay, Elliptic) sind bei diesen Filtermodulen festgelegt, die Eckfrequenz kann dagegen bei einigen Filtermodellen über Digitalschnittstelle programmiert werden, bei anderen ist sie nach Kundenspezifikation fest vorgegeben.

Von der Technologie her lassen sich Signalfilter unterteilen in passive Filter (aus R-, L- und C-Komponenten), linear-aktive Filter (mit OP-Verstärker) und SC- bzw. Switched-Capacitor-Filter. Letztere sind zwar billig, haben jedoch einen relativ hohen Störpegel und sind damit ungeeignet für alle Anwendungen, wo hohe Dynamik gefordert ist, d.h. wo sehr hohe amplitudenmäßige Unterschiede zwischen schwachen und starken Signalanteilen bestehen. In der Messtechnik werden daher insbesondere linear-aktive Filter eingesetzt.


Passende Produkte: Filter-Laborgeräte, Filterkarten, Filtermodule