☎ Rufen Sie uns an.
+49 89 321501-0

Filter schließen
Filtern nach:

Digitalmulitmeter

Digitalmultimeter sind digital arbeitende Messgeräte zur Erfassung von Spannung und Strom, sowie meist auch von weiteren Größen wie Widerstand, Kapazität, Frequenz oder Temperatur.

Neben den Messgrößen, Messbereichen und zugehörigen Genauigkeiten ist die Stellenzahl der Digitalanzeige eine zentrale Spezifikation. Bei der ersten bzw. höchstwertigen Stelle steht dabei oftmals nicht der ganze Bereich von 0-9 zur Verfügung. So spricht man bei einem Multimeter mit vierstelliger Anzeige, deren oberste Stelle nur die Werte 0 oder 1 einnehmen kann, von 3½ Stellen.

Unterschiede gibt es auch bei der Messung von Wechselspannung oder Wechselstrom: Während einfache Multimeter nur bei sinusförmigem Signal einen korrekten Wert anzueigen, wird bei komfortableren Instrumenten auch aus einem nicht-sinusförmigem Verlauf der Effektivwert errechnet. Man spricht dann von Echt-Effektivwert- bzw. True RMS-Messung.

Bei → Handmultimetern findet sich neben der Digitalanzeige oftmals auch eine Balken- bzw. Bargraph-Anzeige, mit der die schnelle visuelle Messwerterfassung eines Zeigerinstruments nachempfunden wird.

Handmultimeter gibt es auch als → Zangen-Multimeter. In ihr Gehäuse ist eine → Stromzangen integriert. Mit einem entsprechenden Klappmechanismus wird sie um den stromführenden Leiter gelegt und erlaubt so eine kontaktlose Strommessung.

Für den Laboreinsatz oder den Einbau in rechnergesteuerte Testsysteme im 19``-Schrank gibt es Digitalmultimeter auch als eigenständige Geräte. Präzisions-Digitalmultimeter hoher Genauigkeit mit z.B. 8½ stelliger Anzeige werden auch in Kalibrierlabors eingesetzt.


Passende Produkte: Handmultimeter, Stromzangen, Zangen-Multimeter
Digitalmultimeter sind digital arbeitende Messgeräte zur Erfassung von Spannung und Strom, sowie meist auch von weiteren Größen wie Widerstand, Kapazität, Frequenz oder Temperatur. Neben den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Digitalmulitmeter

Digitalmultimeter sind digital arbeitende Messgeräte zur Erfassung von Spannung und Strom, sowie meist auch von weiteren Größen wie Widerstand, Kapazität, Frequenz oder Temperatur.

Neben den Messgrößen, Messbereichen und zugehörigen Genauigkeiten ist die Stellenzahl der Digitalanzeige eine zentrale Spezifikation. Bei der ersten bzw. höchstwertigen Stelle steht dabei oftmals nicht der ganze Bereich von 0-9 zur Verfügung. So spricht man bei einem Multimeter mit vierstelliger Anzeige, deren oberste Stelle nur die Werte 0 oder 1 einnehmen kann, von 3½ Stellen.

Unterschiede gibt es auch bei der Messung von Wechselspannung oder Wechselstrom: Während einfache Multimeter nur bei sinusförmigem Signal einen korrekten Wert anzueigen, wird bei komfortableren Instrumenten auch aus einem nicht-sinusförmigem Verlauf der Effektivwert errechnet. Man spricht dann von Echt-Effektivwert- bzw. True RMS-Messung.

Bei → Handmultimetern findet sich neben der Digitalanzeige oftmals auch eine Balken- bzw. Bargraph-Anzeige, mit der die schnelle visuelle Messwerterfassung eines Zeigerinstruments nachempfunden wird.

Handmultimeter gibt es auch als → Zangen-Multimeter. In ihr Gehäuse ist eine → Stromzangen integriert. Mit einem entsprechenden Klappmechanismus wird sie um den stromführenden Leiter gelegt und erlaubt so eine kontaktlose Strommessung.

Für den Laboreinsatz oder den Einbau in rechnergesteuerte Testsysteme im 19``-Schrank gibt es Digitalmultimeter auch als eigenständige Geräte. Präzisions-Digitalmultimeter hoher Genauigkeit mit z.B. 8½ stelliger Anzeige werden auch in Kalibrierlabors eingesetzt.


Passende Produkte: Handmultimeter, Stromzangen, Zangen-Multimeter