☎ Rufen Sie uns an.
+49 89 321501-0

Filter schließen
Filtern nach:

Bipolare Stromversorgung

4-Quadranten-Stromversorung, 4-Quadranten-Netzgerät, Verstärker

Hierunter versteht man eine Spannungs- oder Stromquelle, die gleichermaßen positive wie negative Werte durchlaufen kann, also beliebige Spannungen von z.B. -20V bis +20V oder Ströme von -20A bis +20A liefern kann. Ausgangsspannung oder -Strom können auch über eine externe Steuerspannung beeinflusst werden, die bipolare Stromversorgung wird dann wie ein Verstärker eingesetzt. Wird an den Steuereingang eine Wechselspannung angelegt und mit dem Verstärkerausgang eine induktive oder kapazitive Lasten angesteuert, muss das Netzgerät auch Leistung aufnehmen können. Es handelt sich dann um einen 4-Quadranten-Verstärker bzw. eine 4-Quadranten-Stromversorung: Haben Spannung oder Strom gleiche Polarität (1. oder 3. Quadrant), hat das gibt das Netzgerät die Funktion einer ``Quelle`` und gibt Leistung an die externe Last ab, sind sie unterschiedlich gepolt (2. oder 4. Quadrant), nimmt der 4-Quadranten-Verstärker wie bei einer elektronische Last Leistung auf, hat also die Funktion einer ``Senke``.


Passende Produkte:
4-Quadranten-Stromversorung, 4-Quadranten-Netzgerät, Verstärker Hierunter versteht man eine Spannungs- oder Stromquelle, die gleichermaßen positive wie negative Werte durchlaufen kann, also... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bipolare Stromversorgung

4-Quadranten-Stromversorung, 4-Quadranten-Netzgerät, Verstärker

Hierunter versteht man eine Spannungs- oder Stromquelle, die gleichermaßen positive wie negative Werte durchlaufen kann, also beliebige Spannungen von z.B. -20V bis +20V oder Ströme von -20A bis +20A liefern kann. Ausgangsspannung oder -Strom können auch über eine externe Steuerspannung beeinflusst werden, die bipolare Stromversorgung wird dann wie ein Verstärker eingesetzt. Wird an den Steuereingang eine Wechselspannung angelegt und mit dem Verstärkerausgang eine induktive oder kapazitive Lasten angesteuert, muss das Netzgerät auch Leistung aufnehmen können. Es handelt sich dann um einen 4-Quadranten-Verstärker bzw. eine 4-Quadranten-Stromversorung: Haben Spannung oder Strom gleiche Polarität (1. oder 3. Quadrant), hat das gibt das Netzgerät die Funktion einer ``Quelle`` und gibt Leistung an die externe Last ab, sind sie unterschiedlich gepolt (2. oder 4. Quadrant), nimmt der 4-Quadranten-Verstärker wie bei einer elektronische Last Leistung auf, hat also die Funktion einer ``Senke``.


Passende Produkte: