DC-Last mit Digitalisierungsfunktion - 4350

Hersteller: NH Research

  • Ausgangsleistungen bis 2400W in 16-Slot Einbaurahmen
  • Ausgangsspannungen bis 500 V
  • Module mit 150W, 300W und 600W
  • 3 Spannungs- und 2 Strombereiche
  • 2 isolierte Kanäle mit 1MS/s Digitizer mit 16-Bit-Auflösung pro Last
  • 2 isolierte digitale Eingänge pro Last
  • 20MHz p-p Rauschmessung pro Last
  • Integrierter MPPT-Modus zum Test von Solarmodulen
  • Integrierter LED-Treiber-Test mit hochgenauen U-I-Kennlinien
  • Einfache Programmierung per moderner Bediensoftware oder mittels LabView / IVI Treibern

Die DC-Lasten mit Digitalisierungsfunktion der 4350er-Serie von NH Research sind quasi Alleskönner im Leistungsbereich bis 2400W. Die luftgekühlten Lasten kombinieren fortschrittliche Last-Elektronik mit der Möglichkeit, Strom- und Spannungs-Wellenformen aufzuzeichnen und hieraus unterschiedlichste Messgrößen zu berechnen. Die einzelnen Module lassen sich in beliebiger Kombination parallelschalten. Wenn 2400W für die Anwendung nicht ausreichen, lassen sich weitere Racks oder andere Lasten der 4700/4760er-Serien in eine Testlösung integrieren. Die Lasten der 4350er-Serie verfügen über einen einzigartigen Auto-Mode, der es erlaubt, eine Minimalspannung zu definieren, die von der UUT erreicht werden muss, bevor von der Last ein Strom gezogen wird. Die Last kann dann automatisch vom CV- in den CR- und später in den CC-Modus schalten. Speziell zum Test von LED-Treibern verfügen die Lasten der 4350er-Serie über einen nichtlinearen LED-Emulationsmodus mit besonders präziser U-I-Beziehung inklusive Kniespannung. Ein weiteres Feature der 4350er-Serie ist die Möglichkeit, Solarzellen durch Emulation eines Inverters im MPPT-Modus zu emulieren. Natürlich lassen sich die Lasten der 4350er-Serie einfach per Softpanel oder mittels LabView steuern.

  • DC-Last mit Digitalisierungsfunktion

Weitere Informationen

Merkliste / AngebotModellLeistung (W)Spannung (V)Strom (A)Datenblatt
[pdf]
150W150bis 50030 
300W300bis 50060 
600W600bis 500120